FamilienNews

Umfrage: Jeder Vierte hat Konflikte mit den Schwiegereltern

Umfrage

Jeder Vierte hat Konflikte mit den Schwiegereltern

Das Verhältnis zu den Schwiegereltern beurteilt jeder vierte Deutsche als problematisch. Laut einer Umfrage der GfK Marktforschung für die "Apotheken Umschau" moniert ein Viertel der Befragten, dass die Schwiegereltern schwierige Verhaltensweisen an den Tag legen. Jeder Neunte beschwert sich darüber, dass die Eltern des Partners ständig etwas auszusetzen hätten. Und jeder Fünfte glaubt sogar: "Ich bin nicht der Schwiegersohn/die Schwiegertochter, die sie sich gewünscht hätten." Als "völlig zerrüttet" bezeichneten aber nur fünf Prozent ihre Beziehung zu den Schwiegereltern.

Gesundheit

Ein Viertel der Jugendlichen trägt eine Zahnspange

Sie gehört fast schon zum Teenageralter wie der erste Kuss: die Zahnspange. Laut einer Umfrage im Auftrag von "Baby und Familie" wird derzeit 27 Prozent der Teenager in Deutschland das Gebiss mithilfe einer Zahnspange korrigiert. Dabei scheint vor allem bei den Mädchen auf das perfekte Lächeln geachtet zu werden: Bei den weiblichen Befragten im Alter zwischen 14 und 19 Jahren tragen 35 Prozent eine Spange beziehungsweise haben bereits eine Zahnspange getragen. Bei den Jungen ist es hingegen nur jeder Fünfte.

Senioren

Bewegung aus Angst vor Stürzen nicht einschränken

Ältere sollten ihre Aktivitäten nicht reduzieren, weil sie Sorge haben zu stürzen. Denn gerade wer aufhört, körperlich aktiv zu sein, hat ein größeres Sturzrisiko. Darauf weist das Institut für Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen in Köln hin. Wichtig sei aber, die Wohnung auf Stolperfallen zu überprüfen. Dazu gehören hoch stehende Teppichkanten und Fußleisten, lose Kabel, glatte Böden oder nicht rutschfeste Badematten.