Literatur

Jury wählt Kinder- und Jugendbücher des Monats März

Eine multimediale Bearbeitung der Wagner-Oper "Der Fliegende Holländer" ist zum "Bilderbuch des Monats" März gekürt worden. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach entschied sich für den gleichnamigen Titel von Rudolf Herfurtner, illustriert von Annette Bley.

Der Autor erzählt mit Bezug auf die Entstehung der Oper von Richard Wagners Leben, ergänzt durch die schönsten Arien auf einer Begleit-CD. Das 30 Seiten umfassende Buch ist im Annette Betz Verlag erschienen.

"Kinderbuch des Monats" wurde "Rosie und der Urgroßvater" von Monika Helfer und Michael Kohlmeier. Es handelt von einem amerikanischen Mädchen, das sich von seinem Urgroßvater in Williamsburg traurig-komische jüdische Geschichten aus dessen österreichischer Heimat erzählen lässt. In der Kategorie "Jugendbuch" fiel die Wahl auf "Blutrote Lilien" von Kathleen Weise. Der Roman erzählt vom französischen König Henri IV. und der jungen Charlotte. Sie erlebt Glanz und Intrigen am Pariser Hof und kann nur durch eine Flucht ihr Leben retten.

( KNA )