Kind und Kegel

Süße Stunden im Café

Die hausgemachten Kuchen, Torten und Brownies von Besitzerin Carola Merten allein sind schon Grund genug, das Eltern-Kind-Café Yummy Cake in Reinickendorf zu besuchen. Doch es gibt noch weitere Vorzüge, die Stammgäste preisen.

Die gemütlichen violetten Samtsofas im Gastraum zählen dazu - und natürlich das Eltern-Kind-Zimmer mit den vielen Spielsachen. Wer das kleine Café betritt, ist vielleicht zunächst etwas überfordert: Die Auswahl an Leckereien in der Glasvitrine ist überraschend groß. Charlotte Borgaes trifft ihre Wahl am Tresen heute nicht zum ersten Mal. Sie - und vor allem ihre Kinder - zieht es häufig ins Spielzimmer, wo die Kleineren auf dem weichen Teppich krabbeln, die etwas Größeren auf dem Schaukelpferd reiten oder mit Puppenküchengeschirr spielen. Falls Charlotte Borgaes' Zwillingsmädchen Luise und Josephine mal etwas zu laut werden, muss sie hier nicht mit genervten Blicken oder vorwurfsvollen Seufzern rechnen.

Im Café gibt es auch einen Wickelraum mit High-Tech-Windeleimer. Und im Spielbereich stehen drei Tische, an denen Besucher ebenso zuvorkommend bedient werden wie im Gastraum. So können Eltern ihren Kuchen essen (Himbeer-Schokoladentarte: 1,90 Euro), Latte Macchiato trinken und dabei immer die Kinder im Auge behalten.

Café Yummy Cake, Waidmannsluster Damm 126 in Reinickendorf. Di bis Fr 11.30 bis 17 Uhr, Sa und So 14 bis 17 Uhr