Mausklick

Die Online-Tipps der Woche

... für Kinder, die ganz weit weg wollen

www.ausgetauscht.de

Eine Seite für Schüler, die ein Jahr ihm Ausland verbringen - oder demnächst ins Ausland gehen wollen. Übersichtlich sind alle Informationen aufgelistet, die Jugendliche und ihre Eltern benötigen, wenn sie das Auslandsjahr planen: welche Austauschorganisation was bietet, wie die Qualität eines Programms zu erkennen ist, worauf bei der Wahl der Gastfamilie zu achten ist und wie die ideale Reiseplanung abläuft. Auch eine Zielsuche, bei der einfach das Wunsch-Gastland und der Wunschtermin angegeben werden, ist möglich. Vor allem für angemeldete Nutzer bietet die Seite aber noch viel mehr: Blogs von Gastschülern, denen man natürlich auch schreiben kann, ein Forum, in dem Schülerinnen und Schüler ihre Fragen stellen, und eine große Weltkarte, mit deren Hilfe gezielt Gastschüler auf allen Kontinenten gesucht werden können. Aber auch für die Zeit nach dem Austauschjahr gibt es Tipps - und natürlich auch für alle, die Gastfamilie werden wollen.

... für Eltern, die einen Ausflug mit der Familie planen

familienkultour.de

Einfach die Postleitzahl eingeben - und schon bekommen Sie auf dieser Seite jede Menge Tipps, was Familien in der Umgebung unternehmen können. Wer schon ein bisschen genauer weiß, wie der Ausflug aussehen soll, kann eine oder mehrere Kategorien anklicken, zum Beispiel Natur, Technik, Parks und Zoos oder Hallenbäder. Die Suchergebnisse zeigen die Entfernung vom Postleitzahlbezirk an und geben eine detaillierte Beschreibung, was die Familie erwartet. Besonders hilfreich: die Angabe, von welchem Alter an der Ausflug empfohlen wird. Weitere Suchmöglichkeiten, zum Beispiel im Bundesland oder im Feriengebiet, ergänzen das Angebot. Auf einer Karte können Sie sich Freizeitparks in ganz Deutschland anzeigen lassen.

... für Großeltern, die ihr Haustier über alles lieben

www.zooclub.de

Natürlich sind es die Katzen, der Deutschen liebste Haustiere, die in diesem Forum am zahlreichsten vertreten sind. Mehr als 6800 Frauchen und Herrchen präsentieren die Fotos ihrer Lieblinge auf der Seite und haben außerdem ein Profil erstellt. Denn darum geht es im Zooclub: Nach der kostenlosen Registrierung kann jedes Mitglied sein Haustier vorstellen, mehr als 5200 Hunde, aber auch Vögel, Kaninchen, Meerschweinchen, Fische, Pferde und Reptilien sind vertreten. Die Tiere können ein Tagebuch führen, in dem die Besitzer täglich von den Erlebnissen berichten, und sie bekommen von den registrierten Usern Äpfel, Karotten oder Knochen - als Sympathiepunkte. Außerdem auf der Seite: ein Onlinespiel, das Schnelligkeit und Geschicklichkeit trainiert. Eine Seite, die Tierfreunde ganz eng zusammenbringt.