Info

Die Schriftstellerin und ihr neuer Roman

Tanja Dückers Die Schriftstellerin und Publizistin wurde 1968 in Berlin geboren. Zu ihren wichtigsten Veröffentlichungen zählen die Romane "Spielzone", "Himmelskörper" und "Der Längste Tag des Jahres", der Erzählungsband "Café Brazil" sowie die Essaysammlung "Morgen nach Utopia". Tanja Dückers schreibt außerdem für verschiedene Zeitungen und Magazine. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Prenzlauer Berg.

Hausers Zimmer Der neue Roman von Tanja Dückers erscheint am kommenden Dienstag. Darin erzählt Dückers die Geschichte einer Familie aus dem Berlin des Jahres 1982 - aus einer geteilten Stadt im Niemandsland mitten im Kalten Krieg. Die Erzählerin Julika Zürn berichtet mit viel Humor über den Mikrokosmos ihres Mietshauses, der die Eigenheiten West-Berlins genauestens spiegelt.

Tanja Dückers: Hausers Zimmer. Schöffling & Co, 496 Seiten, 24,95 Euro.