FamilienNews

Gesundheit: Internetseite klärt Jugendliche über Alzheimer auf

Gesundheit

Internetseite klärt Jugendliche über Alzheimer auf

Oma hat Demenz, ist das heilbar?Und muss ich nun anders mit ihr umgehen als vorher? Antworten auf solche Fragen finden Jugendliche auf einer Internetseite mit dem Titel "Alzheimer & you". Darauf weist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft in Berlin hin, die Anbieter der Seite ist. Sie bietet konkrete Verhaltenstipps und Erklärungen zu der Krankheit. Außerdem können Jugendliche ihre Erfahrungen und Fragen in einem Forum einstellen. Aufgelistet sind auch Bücher und Filme, die sich mit der Alzheimererkrankung befassen.

Gesundheit

Vor allem Mütter achten auf die Zahnpflege

Hat der Nachwuchs schöne, gepflegte Zähne, ist das offenbar zum Großteil der Verdienst der Mütter. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GFK Marktforschung im Auftrag von "BABY und Familie". Dabei gaben fast neun von zehn Mütter (88 Prozent) an, sie achteten bei ihren Kindern sehr auf die tägliche Zahnpflege. Den Männern scheint das allmorgendliche und -abendliche Zähneputzen hingegen etwas weniger wichtig zu sein (81,9 Prozent). Befragt wurden 457 Mütter und 544 Väter.

Umfrage

Senioren wollen mehr Volksmusik im Fernsehen

Viele Senioren vermissen einer Umfrage zufolge Volksmusik im Fernsehen. Laut einer vorab veröffentlichten Erhebung für die "Bild am Sonntag" bedauern 43 Prozent der Befragten ab 60 Jahren, dass die Sender der Musikrichtung weniger Platz einräumen. Unter allen 500 Teilnehmern habe diese Haltung jeder Fünfte (21 Prozent) und nur drei Prozent der 14- bis 29-Jährigen geteilt. Anhänger von mehr Volksmusik im Fernsehen fanden sich den Angaben zufolge besonders unter Männern (26 Prozent, Frauen 17 Prozent) und Ostdeutschen (26 Prozent, Westdeutsche 20 Prozent). Die Umfrage wurde vom Emnid-Institut durchgeführt.

Psycholgen

Kindeswohl soll oberste Maxime im Familienrecht sein

Die Rechtspsychologen des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) fordern bei familienrechtlichen Auseinandersetzungen eine stärkere Beachtung des Kindeswohls. Eltern, Anwälte und Sachverständige müssten in Streitfällen im Sinne der Kinder zusammenarbeiten und das Kindeswohl in den Mittelpunkt stellen, teilte der Berufsverband am Mittwoch in Berlin mit.

Statistik

Großeltern haben weniger Lebenszeit mit Enkeln

Obwohl Großeltern immer älter werden, haben sie weniger gemeinsame Lebenszeit mit ihren Enkeln. Der Grund: Frauen sind sind in den vergangenen vier Jahrzehnten in Deutschland immer später Mütter geworden. Dieser Trend könne auch durch den Anstieg der Lebenserwartung nicht ausgeglichen werden, so das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung. Deshalb sei die gemeinsame Lebenszeit von Großeltern und Enkeln in Westdeutschland im Schnitt von 34,9 auf 32,8 Jahre gesunken. In Ostdeutschland liegt sie bei 35,6 Jahren (1990: 38,8). Dort bekommen die Frauen statistisch gesehen früher Kinder als in den alten Bundesländern.