Jetzt freischalten!
Ratgeber

Taschengeld spätestens ab dem 1. Schuljahr

Für alles gibt es eine Verordnung - sogar für das Taschengeld. Das "erhält der junge Mensch zur freien Verfügung", heißt es in der Allgemeinen Verordnung zum Jugendunterhalt. "Es ist für die Erfüllung individueller Wünsche bestimmt." Und: "Eine Kürzung ist in der Regel unzulässig."

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.