Justiz

Autoschieber-Bande wegen zahlreicher Taten vor Gericht

Im westpolnischen Zielona Gora beginnt an diesem Mittwoch ein Prozess gegen 22 mutmaßliche Autodiebe und Autoschieber.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen den Diebstahl von mehr als 150 Fahrzeugen in Polen und Deutschland, vor allem in Brandenburg, vor. Dabei soll sich die Bande auf Kleinbusse und -transporter spezialisiert haben. Die Ermittlungserfolge seien laut Bezirksstaatsanwaltschaft Zielona Gora auch der Zusammenarbeit mit Ermittlern aus Brandenburg zu verdanken. Die Kooperation im Rahmen der im November 2013 gebildeten ersten internationalen Ermittlungsgruppe von Polen und Deutschland habe der Staatsanwaltschaft schon ein Jahr später ermöglicht, Anklage gegen die mutmaßlichen Bandenmitglieder zu erheben.