Karneval

Narrentanz

Kussmundrot auf den Wangen des Regierungschefs.

Mit mehr als 20 Prinzenpaaren aus dem ganzen Land hat Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitag in der Staatskanzlei eine kurze Karnevalsparty gefeiert. Dabei gab es für ihn jede Menge Orden und Küsschen. Mit zwei Kinderprinzenpaaren warben die Jecken für ihre Nachwuchskampagne. „Wir brauchen engagierte junge Menschen, die in ihrer Heimat verwurzelt sind und diese aktiv mitgestalten wollen“, sagte Woidke. Das rege Vereinsleben der Karnevalisten bringe Jung und Alt zusammen und stärke das Gemeinschaftsgefühl. In Brandenburg gibt es etwa 140 Karnevalsvereine, verteilt auf viele Enklaven im ganzen Land. Der größte Umzug zog bereits am Sonntag durch Cottbus.