Vandalismus

Mit Bagger Portal gerammt – Verwüstung in Beelitzer Heilstätten

Unbekannte haben in den denkmalgeschützten Beelitzer Heilstätten (Potsdam-Mittelmark) großen Schaden angerichtet.

Mit einem Bagger rammten sie ein Portal und rissen dadurch Stützpfeiler ein, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Der Bagger sei offensichtlich auf dem Gelände kurzgeschlossen und für eine Spritztour über das Areal der früheren Lungenheilanstalt genutzt worden. Spaziergänger hatten ihn am Wochenende in einer Grube steckend gefunden und die Polizei informiert. Der Bagger wurde laut „Potsdamer Neueste Nachrichten“ erst am vergangenen Freitag für Bauarbeiten auf das Gelände gebracht. Der Investor hatte den Zugang zu einem Haus gesperrt, um Ruinentouristen fernzuhalten. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht. Sie ermittelt unter anderem wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.