Nachrichten

Brandenburg

Flüchtlinge: Landkreis Oberhavel verzichtet auf Gutscheine ++ Gedenken: Neue Soldaten-Gedenkstätte hat zahlreiche Besucher

Landkreis Oberhavel verzichtet auf Gutscheine

Die umstrittene Vergabe von Gutscheinen statt Bargeld an Flüchtlinge endet nun auch im Landkreis Oberhavel. Hintergrund ist eine bundesweite Gesetzesänderung, die zum 1. März in Kraft tritt. „Daran halten wir uns natürlich und stellen das System um“, sagte ein Sprecher des Landratsamtes am Freitag. Im Monat Februar gelte jedoch noch die alte Regelung, hieß es weiter. Als einziger Landkreis in Brandenburg hielt Oberhavel trotz Kritik bis zuletzt kompromisslos an der Praxis fest.

Neue Soldaten-Gedenkstätte hat zahlreiche Besucher

Die neue Soldatengedenkstätte bei Potsdam registriert überraschend viele Besucher. Seit ihrer Eröffnung Mitte November 2014 sind nach Angaben der Bundeswehr rund 2100 Menschen auf das Gelände des Einsatzführungskommandos in Geltow gekommen. Für dieses Jahr hätten sich bislang 67 Besuchergruppen mit insgesamt etwa 1800 Teilnehmern angemeldet, sagte Projektoffizier Bernd Richter am Freitag. Die Gedenkstätte geht vor allem auf die Initiative von Angehörigen der getöteten Soldaten zurück.