Nachrichten

Brandenburg

Getötet: Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw ++ Verletzt: Feuerwehrmann erleidet bei Einsatz einen Stromschlag ++ Ertappt: Mit Vaters Traktor auf dem Weg zur Freundin ++ Konfisziert: 16-Jähriger mit verbotenen Silvesterknallern unterwegs ++ Überarbeitet: Neue Dauerausstellung im Brecht-Weigel-Haus

Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Ein 86 Jahre alter Radfahrer hat den Zusammenstoß mit einem Lastwagen in Meyenburg (Prignitz) nicht überlebt. Der Senior sei am Montagmorgen plötzlich auf die Straße gefahren, teilte die Polizei mit. Dabei stieß er mit dem Transporter zusammen. Der 86-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Nach ersten Erkenntnisse hatte der 35-Jährige keine Chance, dem Radfahrer auszuweichen.

Feuerwehrmann erleidet bei Einsatz einen Stromschlag

Bei einem Brand in Eisenhüttenstadt (Kreis Oder-Spree) ist ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer am Sonntagabend von einem Carport auf eine angrenzende Baracke übergegriffen. Ein Feuerwehrmann erlitt während des Löscheinsatzes beim Abstellen eines Stromkastens einen Stromschlag und musste vorübergehend ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Schaden beläuft sich auf 50.000 Euro.

Mit Vaters Traktor auf dem Weg zur Freundin

Bundespolizisten haben am Sonntagabend in Frankfurt (Oder) einen jungen Mann gestoppt, der unerlaubt mit einem Traktor unterwegs war. Der 22 Jahre alte Fahrer nutzte den Traktor des Vaters ohne dessen Erlaubnis, um damit zu seiner Freundin zu fahren. Das Betriebsfahrzeug war bereits vermisst gemeldet worden. Jetzt wird sich der Sohn wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges strafrechtlich verantworten müssen.

16-Jähriger mit verbotenen Silvesterknallern unterwegs

15 Kilogramm illegal aus Polen eingeführte Silvesterknaller haben Bundespolizisten am Sonntag in Frankfurt (Oder) sichergestellt. Die 1200 sogenannten Polen-Böller fanden sie bei der Kontrolle einer Reisetasche, die einem 16-jährigen Berliner gehörte, wie die Bundespolizei mitteilte. Die Knallkörper enthielten zusammen rund 3,6 Kilo reines Schwarzpulver. Gegen den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Neue Dauerausstellung im Brecht-Weigel-Haus

Die neue Dauerausstellung zu Bertolt Brechts Theaterstück „Mutter Courage und ihre Kinder“ wird am 4.November im Brecht-Weigel-Haus in Buckow eröffnet. Im Theaterschuppen sei eine Klimaanlage eingebaut worden, um Exponate wie den Planwagen aus der berühmten Inszenierung zu schützen, heißt es. Auch wurden Requisiten und Kostüme der Schauspielerin Helene Weigel restauriert. Filme und Hörstationen sollen Besucher umfassender informieren.