Info

Stiftung und Kirche

Stiftung Die kirchliche Stiftung Garnisonkirche Potsdam wurde 2008 gegründet. Dem Kuratorium der Stiftung unter Vorsitz von Altbischof Wolfgang Huber gehört auch Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) als Vertreter der Stadt an. Unter den 12 Mitgliedern sind die ehemaligen Ministerpräsidenten Manfred Stolpe und Matthias Platzeck (beide SPD), Ex-Minister Jörg Schönbohm (CDU) und Gerd von Brandenstein (Siemens-Aufsichtsrat).

Wiederaufbau Für den Wiederaufbau der Kirche sind rund 100 Millionen Euro veranschlagt. Der Turm sollte bis Oktober 2017 stehen, dafür sind rund 40 Millionen Euro erforderlich. Der Bund hat 12,5 Millionen in Aussicht gestellt. Der Zuschuss fließt aber nur, wenn genügend Eigenkapital vorhanden ist. Bislang fehlen noch rund 26 Millionen für die Rekonstruktion des Turms.

Geschichte Die Garnisonkirche wurde von 1730 bis 1735 auf Anordnung von Friedrich Wilhelm I. von Preußen für die Angehörigen des Hofes und der Garnison errichtet und auch von der Zivilgemeinde genutzt.