Meldungen

BrandenburgNews

Rekordfund: Zoll beschlagnahmt 13,5 Millionen Zigaretten ++ Angriff: 62-Jähriger bedroht Pflegerin mit Messer ++ Glück: Brandenburger gewinnt Lotto-Million ++ Unfälle: 24-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum ++ Gestrichen: Joseph Goebbels kein Ehrenbürger mehr

Zoll beschlagnahmt 13,5 Millionen Zigaretten

– Zollbeamten ist auf der Autobahn A24 Berlin-Hamburg bei Parchim der größte Fund von unversteuerten Zigaretten seit 2003 gelungen. Auf der Ladefläche eines polnischen Sattelzuges stellten die Zöllner bereits am Freitag 13,5 Millionen Schmuggelzigaretten aus der Ukraine der Marke „Yesmoke“ sicher. Die Beamten verhinderten einen Steuerschaden von

3,4 Millionen Euro. Gegen den 55-jährigen Lkw-Fahrer aus der Ukraine wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

62-Jähriger bedroht Pflegerin mit Messer

– Ein 62-jähriger Mann hat in einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Oranienburg (Oberhavel) seine Pflegerin mit einem Messer bedroht. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben von Montag handelte es sich am Sonntag um eine sehr bedrohliche und gefährliche Situation. Verletzt wurde niemand. Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass der 62-Jährige in der Einrichtung auffällig geworden sei.

Brandenburger gewinnt Lotto-Million

– Eine Lotto-Million geht nach der Samstagziehung von Lotto 6 aus 49 nach Brandenburg. Dort und in Thüringen seien jeweils einmal die richtigen Zahlen getippt worden, teilte die Saarland-Sporttoto GmbH am Montag mit. Für den Jackpot fehlte jedoch die Superzahl. Beide Tipper gewannen jeweils 1.025. 004,60 Euro. Da bundesweit niemand die richtigen sechs Zahlen plus Superzahl nachweisen konnte, steigt der Jackpot im Lotto 6 aus 49 für Mittwoch auf rund 5 Millionen Euro.

24-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

– Bei Verkehrsunfällen sind am Wochenende in Brandenburg ein Mann getötet und 59 Menschen verletzt worden. Insgesamt gab es von Freitag bis Sonntag 454 Verkehrsunfälle, wie die Polizei am Montag in Potsdam mitteilte. Bei dem Verkehrstoten handelt es sich um einen 24 Jahre alten Autofahrer. Er war amSonnabend bei Hohenbucko (Elbe-Elster) von einer Kreisstraße abgekommen und mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Joseph Goebbels kein Ehrenbürger mehr

– Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels ist nicht mehr Ehrenbürger von Teltow (Potsdam-Mittelmark). Fast 70 Jahre nach Ende der Nazi-Diktatur strichen die Stadtverordneten Goebbels aus der Liste der Ehrenbürger der Stadt, wie Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD) am Montag sagte. Die Entscheidung sei einstimmig und bereits am vergangenen Mittwoch gefallen. Neben Goebbels wurde auch der frühere NSDAP-Gauleiter Wilhelm Kube aus der Liste der Ehrenbürger der Stadt entfernt.