Meldungen

BrandenburgNews

Explodiert: Neunjähriger zündet Böller und verletzt sich schwer ++ Kollidiert: 69 Verletzte bei Unfällen am Wochenende ++ Attackiert: Sowjetisches Ehrenmal in Eisenhüttenstadt beschmiert

Neunjähriger zündet Böller und verletzt sich schwer

Ein Neunjähriger ist durch einen Feuerwerksknaller in Schorfheide (Barnim) schwer verletzt worden. Der Junge habe den bereits gezündeten Böller nochmals in die Hand genommen, als dieser dann explodierte, teilte die Polizei in Frankfurt/Oder am Montag mit. Der Junge wurde in ein Krankenhaus geflogen.

69 Verletzte bei Unfällen am Wochenende

– Am Wochenende sind bei Verkehrsunfällen in Brandenburg 69 Menschen verletzt worden. Insgesamt gab es von Freitag bis Montagmorgen 523 Unfälle, wie die Polizei am Montag in Potsdam mitteilte. Auf Brandenburgs Straßen sind fünf Prozent mehr Verkehrstote im Vergleich zum Vorjahr zu beklagen – 149 Opfer.

Sowjetisches Ehrenmal in Eisenhüttenstadt beschmiert

Unbekannte haben das Sowjetische Ehrenmal in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) mit Farbe beschmiert. Der schwarze Schriftzug wurde am Sonntag entdeckt, teilte die Polizei in Fürstenwalde am Montag mit. Die Unbekannten hinterließen außerdem Zettel mit Parolen, die wegen der Witterung aber nicht mehr lesbar waren, wie es hieß.