Meldungen

BerlinRadar

Steglitz-Zehlendorf: Zwei-Feld-Sporthalle für Kopernikus-Schule ++ Friedrichshain-Kreuzberg: Pläne für Dragoner-Areal werden vorgestellt ++ Charlottenburg-Wilmersdorf: Gründerin des Berlin Museums erhält Gedenktafel ++ Reinickendorf: Graphothek zeigt Neuerwerbungen

Zwei-Feld-Sporthalle für Kopernikus-Schule

Die Kopernikus-Oberschule an der Lepsiusstraße soll erweitert werden. Die Bezirksverordneten haben jetzt den Bau einer Zwei-Feld-Sporthalle beschlossen. Damit würde sich die Investitionssumme von zwölf auf 16 Millionen Euro erhöhen. Mit dem Neubau soll 2014 begonnen werden.

Pläne für Dragoner-Areal werden vorgestellt

– Das Dragoner-Areal am Mehringdamm hinter dem Finanzamt wollen der neue Eigentümer und das Bezirksamt gemeinsam entwickeln. Geplant ist ein Mischgebiet für Wohnen und Arbeiten. Am 14. November, 18.30 Uhr, ist eine Diskussion mit Staatssekretär Ephraim Gothe vor Ort, Südeingang Mehringdamm.

Gründerin des Berlin Museums erhält Gedenktafel

An die Gründungsdirektorin des Berlin Museums, Irmgard Wirth (1915–2012), erinnert ab Donnerstag eine Gedenktafel. Sie wird gegen 15 Uhr am Wohnhaus Knesebeckstraße 68/69 enthüllt. Die Stiftung Stadtmuseum Berlin erinnert damit an die Verdienste der Kunsthistorikerin.

Graphothek zeigt Neuerwerbungen

Die kommunale Graphothek in der Rathausgalerie am Eichborndamm 215–239 stellt ab 15. November mehr als 40 Neuerwerbungen vor. Im Vordergrund stehen zeitgenössische Werke sowie grafische Arbeiten.

Interessantes aus Ihrem Bezirk bitte per E-Mail an: bezirke@morgenpost.de