Info

City Tax in Berlin

Pläne Nach Einschätzung des Berliner Finanzsenators Ulrich Nußbaum (parteilos, für SPD) wird die sogenannte City Tax – auch Bettensteuer genannt – in Berlin zum Jahreswechsel eingeführt. Der Senat erhofft sich durch die Abgabe Mehreinnahmen von 25 Millionen Euro pro Jahr.

Ausnahme Vom 1. Januar 2014 an sollen Privatreisende nach dem Willen des Senats dann fünf Prozent ihres Übernachtungspreises an das Land abführen. Geschäftsreisende sind von der Zahlung der Abgabe ausgenommen. Vor allem diese Sonderregelung ist umstritten.

Protest Der Hotel- und Gaststättenverband protestiert seit Monaten gegen die City Tax. Die Hoteliers halten es für eine Zumutung, wenn sie ihre Gäste fragen sollen, ob sie dienstlich oder privat im Hotel übernachten. Die IHK befürchtet Einbußen im „Low cost“-Tourismus.