BER

Fraktionschef Göke kritisiert die Flughafenmanager

Der Fraktionsvorsitzende der Brandenburger Linken, Christian Görke, hat die Leitung der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg zur Ordnung gerufen.

„Diese beiden hoch dotierten Manager sollen sich auf ihre Arbeit konzentrieren, damit der BER endlich mit einem sehr guten Schallschutz ans Netz geht, und weniger Briefe schreiben“, erklärte Görke am Sonnabend. Technikchef Horst Amann hatte sich beim Aufsichtsrat schriftlich und vehement über Flughafenchef Hartmut Mehdorn beklagt und Konsequenzen gefordert. Görke sprach vom Niveau „Kindergarten große Gruppe“, wofür er kein Verständnis habe. In einem Brief hatte Amann dem Flughafenchef fehlende Bereitschaft vorgeworfen, sich mit fachlichen und sachlichen Notwendigkeiten am Flughafen auseinanderzusetzen. Amann und Mehdorn streiten seit langem über die richtige Strategie für die Eröffnung des Flughafens.