Architektur

Zentrum für die Rettung der Kunst

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten hat am Donnerstag in Potsdam den Grundstein für ein neues Wissenschafts- und Restaurierungszentrum gelegt.

Finanziert wird das 25,9 Millionen Euro teure Projekt aus dem Sonderinvestitionsprogramm des Bundes sowie der Länder Berlin und Brandenburg. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum Jahr 2016 dauern. Mit den neuen Gebäuden sollen sich die Bedingungen für die zu restaurierenden Kunstgüter deutlich verbessern und eine optimale wissenschaftliche Betreuung der Bestände garantiert werden.