Friedrichshain-Kreuzberg

Bus-Vollbremsung: Drei Fahrgäste verletzt

Bei einem Busunfall in der Rudi-Dutschke-Straße hat es am Dienstagvormittag mehrere Verletzte gegeben.

Drei Frauen im Alter von 27, 72 und 77 Jahren kamen laut Polizei ins Krankenhaus. Der BVG-Bus der Linie M29 war mit einem Auto zusammengestoßen und musste stark bremsen. Dabei stürzten die Fahrgäste. Augenzeugen zufolge soll ein Auto auf der Fahrbahn neben der Busspur unvermittelt nach rechts ausgeschert sein. In dem Auto saßen eine 37-jährige Frau und ihre Tochter.