Meldungen

BrandenburgNews

Geografie: Brandenburgs Landesfläche um 165 Hektar gewachsen ++ Maschinen: Vollautomaten sollen Gurkenernte erleichtern ++ Verkehr: Erste Fahrradstraße in Potsdam angelegt ++ Prerow: Brandenburger stürzt betrunken ins Wasser

Brandenburgs Landesfläche um 165 Hektar gewachsen

Brandenburgs Landesfläche ist 2012 um 165 Hektar auf jetzt rund 2,95 Millionen Hektar gewachsen. Als Ursache für diese Entwicklung nannte das Statistikamt Neuvermessungen von Flächen, die zu größeren Flächenwerten führten. Rund 88 Prozent der Landesfläche werden naturnah genutzt.

Vollautomaten sollen Gurkenernte erleichtern

Maschinen sollen künftig die Gurkenernte im Spreewald erleichtern. Die erste vollautomatisierte Erntemaschine soll am 5. August auf einem Gurkenhof im Golßener Ortsteil Steinreich (Dahme-Spreewald) vorgestellt werden, so das Agrarministerium. So würden Personalaufwand und Zahl der Pflückdurchgänge halbiert.

Erste Fahrradstraße in Potsdam angelegt

Brandenburgs Landeshauptstadt bekommt ihre erste Fahrradstraße. Am Park Babelsberg können Radfahrer laut Stadtverwaltung künftig nebeneinander unterwegs sein. Autos dürfen Fahrradstraßen nur befahren, wenn dies mit Schildern wie „Anlieger frei“ erlaubt ist. Dann gilt aber Tempo 30. Zudem müssen sie hinter den Radfahrern bleiben, wenn kein Platz ist.

Brandenburger stürzt betrunken ins Wasser

Ein betrunkener Radfahrer aus Brandenburg hat auf der Halbinsel Fischland-Darß einen Sturz ins Wasser unbeschadet überstanden. Nach Polizeiangaben beobachtete ein 31-jähriger Niedersachse am Dienstagabend im Ostseebad Prerow am Prerower Strom, wie der 43-jähriger Radler stürzte und mit dem Kopf im Wasser liegen blieb. Er hievte den Radler auf eine Bank.