Meldungen

BrandenburgNews

Großeinsatz: Fliegerbombe in Neuruppin gesprengt ++ Engagement: Verdienstorden für zwölf Brandenburger ++ Ausstellung: Deutsche Rosenschau wird wieder eröffnet

Fliegerbombe in Neuruppin gesprengt

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Freitag auf dem Evangelischen Friedhof gesprengt worden. Ein weiterer Blindgänger wurde entschärft. Gräber wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. 3000 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen, je zwei Schulen und Kitas blieben geschlossen. Im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen.

Verdienstorden für zwölf Brandenburger

Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat zwölf Bürger mit dem Verdienstorden des Landes geehrt. Sie stünden stellvertretend für die vielen Menschen, denen es ein dringendes Anliegen sei, etwas für andere tun, sagte er. Geehrt wurde auch der ehrenamtliche Bürgermeister von Mescherin-Rosow, der sich für die Verständigung mit den polnischen Nachbarn einsetzt.

Deutsche Rosenschau wird wieder eröffnet

In der südbrandenburgischen Stadt Forst wird Sonnabend nach 75-jähriger Pause die Deutsche Rosenschau eröffnet (11 Uhr). Im Rosengarten locken 40.000 Exemplare die Besucher an. Zur Eröffnung wird Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) erwartet. Die Parkanlage war vor 100 Jahren für Rosenausstellungen angelegt worden.