Meldungen

BrandenburgNews

Archäologie: Mädchen findet 7000 Jahre alte Steinzeitaxt ++ Ohne Führerschein: 77-jähriger Rollerfahrer stirbt bei Unfall ++ Erntezeit: Erdbeersaison beginnt an diesem Mittwoch ++ Musik: Vier Chöre qualifizieren sich für Bundeswettbewerb ++ Ausstellung: Erinnerungsstücke zu Weihnachten gesucht

Mädchen findet 7000 Jahre alte Steinzeitaxt

Beim Spielen im Wald hat ein Mädchen aus Ferch (Potsdam-Mittelmark) eine etwa 7000 Jahre alte Steinzeitaxt gefunden. In der vergangenen Woche übergab die Elfjährige ihren Fund dem Archäologischen Landesmuseum in Brandenburg an der Havel offiziell. Es handele sich um eine donauländische Axt aus dem Neolithikum. Das Mädchen hatte bereits vor zwei Jahren in der Nähe von Ferch unter einer Sandschicht einen glatt geschliffenen Stein mit einem Loch entdeckt.

77-jähriger Rollerfahrer stirbt bei Unfall

Ein 77 Jahre alter Motorroller-Fahrer ist bei einem vermutlich selbst verursachten Unfall gestorben. Der Mann nahm am Montagmorgen in der Nähe von Germendorf (Oberhavel) einem 27 Jahre alten Autofahrer die Vorfahrt und starb noch am Unfallort, wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte. Der Mann habe keinen Führerschein gehabt.

Erdbeersaison beginnt an diesem Mittwoch

Mit einer Woche Verspätung wird die Erdbeersaison an diesem Mittwoch offiziell in Brandenburg eröffnet. Wegen des kalten und nassen Wetters musste der ursprünglich am 5. Juni vorgesehene Termin verschoben werden. Der Startschuss für die Saison erfolgt auf dem Erdbeerhof Hübner in Werder/Havel. Die märkischen Obstbauern pflanzen die Früchte auf rund 360 Hektar Fläche an. 2012 wurden 2300 Tonnen Erdbeeren geerntet, rund 300 Tonnen mehr als 2011.

Vier Chöre qualifizieren sich für Bundeswettbewerb

Vier Chöre haben sich für den 9. Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar qualifiziert. Beim Landeschortreffen in Luckau erreichten der Männerchor der Musik- und Kunstschule Schwedt, PopKon aus Cottbus und das Vocalensemble Acapense aus Potsdam die nötige Punktzahl. Beim Treffen der Kinder- und Jugendchöre am 1. Juni in Neuruppin hatte sich die Junge Kantorei Hermannswerder aus Potsdam qualifiziert.

Erinnerungsstücke zu Weihnachten gesucht

Die Mitarbeiter des Kulturhistorischen Museums Prenzlau (Uckermark) sind schon auf Weihnachten eingestellt. Für die Ausstellung zum Jahresende werden Erinnerungsstücke und deren Geschichte benötigt, wie Museologin Cäcilia Genschow sagte. Gesucht werden lieb gewordene Dinge aus Kindertagen, die die Menschen immer noch begleiten. „Das kann eine Puppe, ein Buch oder ein Poesiealbum sein, das trotz vieler Umzüge nicht weggeworfen wurde.“ Informationen im Internet: dpaq.de/1eLtv