Meldungen

BrandenburgNews

Fliegerbombe: Blindgänger in Potsdam erfolgreich gesprengt ++ Unfall: Zug rammt Auto an Bahnübergang

Blindgänger in Potsdam erfolgreich gesprengt

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes konnten den Großteil einer auseinandergebrochenen 250-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Donnerstag problemlos bergen. Ein Zehn-Kilogramm-Rest wurde gesprengt. Die 350 Menschen, die im Umkreis von 400 Metern ihre Wohnungen und Kleingärten verlassen mussten, konnten am Nachmittag zurückkehren. Laut Stadtverwaltung war es bereits die zweite Bombenentschärfung in diesem Jahr und die 137. seit 1990.

Zug rammt Auto an Bahnübergang

Ein Auto ist am Donnerstag an einem unbeschrankten Bahnübergang im Süden Brandenburgs von einem Zug gerammt worden. Der 84Jahre alte Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß nahe Gräfendorf schwer verletzt. Die rund 160 Passagiere des Zuges, der auf dem Weg von Prag nach Berlin war, blieben unverletzt.