Info

Erfolgreiches Unternehmen

Historie Die alte Treberhilfe blickte auf eine Unternehmensgeschichte ab 1988 zurück. 1991 hatte der Verein bereits 25 Beschäftigte, wenige Jahre später mehr als 100. Doch 2010 geriet Gründer Harald Ehlert in die Kritik, als bekannt wurde, dass er als Dienstwagen einen Maserati nutzt, rund 365.000 Euro im Jahr bezieht und in einem von der Treberhilfe erworbenen Haus wohnt. Die Behörden wandten sich gegen ein gemeinnütziges Unternehmen, das so hohe Gewinne erwirtschaftete. Die Arbeit war aber immer gelobt worden.