Meldungen

BrandenburgNews

Einbruch: Diebe stehlen Kollekte aus Friedenskirche ++ Polizei: Wohnungen mutmaßlicher Kabeldiebe durchsucht ++ Menü: Potsdamer Tafel kocht mit Horst Lichter

Diebe stehlen Kollekte aus Friedenskirche

Unbekannte Täter haben die Kollekte der Evangelischen Friedenskirche in Potsdam-Babelsberg geraubt. Der Küster hatte in der Nacht zu Sonnabend bemerkt, dass die Seitentür der Kirche offen stand, berichtete die Polizei am Sonntag. Im Innern des Gotteshauses waren die Tür zur Sakristei und der Tresor aufgebrochen. Die Kollekte fehlte. Die Schadenshöhe stand zunächst nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Wohnungen mutmaßlicher Kabeldiebe durchsucht

Die Wohnungen zweier mutmaßlicher Kabeldiebe sind im Elbe-Elster-Kreis durchsucht worden. Die Verdächtigen im Alter von 22 und 25Jahren waren am Freitag von Bundespolizisten an einer Bahnstrecke zwischen Finsterwalde und Doberlug-Kirchhain erwischt worden, als sie gerade geschnittene Kabel in ein Auto laden wollten, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Sonntag sagte. Im Fahrzeug stellten sie 21 Meter kupferhaltiges Kabel sicher.

Potsdamer Tafel kocht mit Horst Lichter

Bunte Salate, Kartoffelsuppe, Schokoküchlein und Beerenkompott: TV-Koch Horst Lichter hat am Sonntag zusammen mit bedürftigen Familien der Potsdamer Tafel gekocht. 36 Köche putzten und schnippelten Gemüse, rührten Suppe und backten Kuchen. Nach zwei Stunden stand für alle – insgesamt 65Leute – das Drei-Gänge-Menü auf dem Tisch. Wie Tafel-Sprecherin Maria Conze berichtete, führte Lichter Regie, schaute den Köchen über die Schulter, gab Tipps und beantwortete viele Fragen.