Info

Potsdam wächst

Wachstum Während in den berlinfernen Regionen die Bevölkerung weiter abnimmt, ist die Attraktivität der Landeshauptstadt Potsdam ungebrochen. Seit 13 Jahren verzeichnet Potsdam ein stabiles Wachstum. Ende 2011 lebten 157.361 Einwohner in Potsdam. Damit hatte die Stadt über 2000 Einwohner mehr als vor einem Jahr. Das ist eine Steigerung um 1,3 Prozent, die drittgrößte aller Hauptstädte nach Hamburg (3,0 Prozent) und München (2,1 Prozent). Derzeit leben in Potsdam 159.067 Einwohner, etwa 1700 Einwohner mehr als 2011. In diesem Jahr rechnet Potsdam mit dem 160.000. Einwohner.

Arbeitsmarkt Potsdam befindet sich in den neuen Ländern laut neuem Statistikbericht weiter im Spitzenfeld. Derzeit arbeiten hier etwa 77.850 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Potsdam hat unter den ostdeutschen Hauptstädten mit 7,4 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote. Mit durchschnittlich 42,2 Jahren ist Potsdam die fünftjüngste Landeshauptstadt.