Meldungen

BrandenburgNews

Lotto: Brandenburger gewinnt fast zwei Millionen Euro ++ Verkehr: Lastwagenfahrer stirbt bei Überholmanöver ++ Feuer: Mann nach Wohnungsbrand tot gefunden ++ Parteitag: FDP vor Kampfkandidaturen um Vorstandsposten

Brandenburger gewinnt fast zwei Millionen Euro

Über einen Lottogewinn von knapp zwei Millionen Euro kann sich ein Brandenburger freuen. Beim Sonnabend-Lotto tippte er als Einziger die sechs richtigen Zahlen, teilte die Saarland-Sporttoto GmbH mit. Der Glückliche gewinnt 1.983.936,50 Euro. Der Jackpot von „6 aus 49“ sei damit aber nicht geknackt.

Lastwagenfahrer stirbt bei Überholmanöver

– Ein 28 Jahre alter Lkw-Fahrer ist auf der A12 bei Briesen (Mark) gestorben. Der Mann sei am Dienstag links an einem Stau vorbeigefahren und beim Einordnen gegen einen leeren Viehtransporter gestoßen, teilte die Polizei mit. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Viehtransporters und sein Beifahrer wurden schwer verletzt. Bei Verkehrsunfällen sind in Brandenburg am Osterwochenende insgesamt 59 Menschen verletzt worden.

Mann nach Wohnungsbrand tot gefunden

Ein 46 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Dienstag in Luckenwalde (Teltow-Fläming) nach einem Wohnungsbrand tot gefunden worden. Sein Bruder entdeckte ihn leblos auf einer Couch, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Die Ursache des Brandes in der Einzimmerwohnung ist noch unbekannt. Unklar ist auch, wie der 46-Jährige ums Leben gekommen ist.

FDP vor Kampfkandidaturen um Vorstandsposten

Brandenburgs FDP steht bei der Neubesetzung ihres Führungsteams vor Kampfkandidaturen. Für die drei Stellvertreterposten im Vorstand der Liberalen gebe es beim Landesparteitag am Sonnabend vier Bewerber, sagte am Dienstag FDP-Chef Gregor Beyer in Potsdam. Beyer tritt selbst erneut für den Parteivorsitz an.