Meldungen

BrandenburgNews

Diebstahl: Betrunkene brechen Briefkasten auf ++ Statistik: Anteil der Straftäter im Seniorenalter wächst ++ Einbruch: TÜV-Plaketten in Zulassungsstelle gestohlen

Betrunkene brechen Briefkasten auf

Zwei Postdiebe hat die Polizei in der Nacht zum Freitag nur wenige Meter vom Tatort entfernt gefasst. Die Männer hatten im Ortsteil Bötzow der Gemeinde Oberkrämer (Oberhavel) mit einer Brechstange einen Briefkasten der Post aufgebrochen und mehrere Umschläge gestohlen. Dabei hatte sie eine Frau beobachtet und die Polizei informiert. Das Duo war stark alkoholisiert und kam zur Ausnüchterung einige Stunden in Gewahrsam.

Anteil der Straftäter im Seniorenalter wächst

Betrug, Beleidigung und andere Straftaten gehen in Brandenburg zunehmend auf das Konto von Senioren. „Der Anteil der Tatverdächtigen ab 60 Jahre ist zwischen 2009 und 2012 um 11,4 Prozent angestiegen, während sich diese Altersgruppe im gleichen Zeitraum nur um 5,7 Prozent vergrößerte“, erklärte Innenminister Dietmar Woidke (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage.

TÜV-Plaketten in Zulassungsstelle gestohlen

Unbekannte haben bei einem Einbruch alles erbeutet, was für die Zulassung von Autos nötig ist. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, haben sie aus dem Tresor 56 Zulassungsbescheinigungen sowie TÜV-Plaketten und Abzeichen mit Landeswappen gestohlen. Der Panzerschrank blieb unbeschädigt. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass der oder die Täter die Zahlenkombination kannten. Wann der Einbruch genau erfolgte, ist unklar. Nach Polizeiangaben kommt der Zeitraum vom 21. bis 28. März infrage.