Meldungen

BrandenburgNews

Feuer: Fünf Verletzte bei Brand in Pritzwalk ++ Elektrizität: Anteil der Windenergie in Brandenburg wächst ++ Sprengversuch: 20. 000 Euro Schaden an Fahrkartenautomat

Fünf Verletzte bei Brand in Pritzwalk

– Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Pritzwalk (Prignitz) sind fünf Menschen verletzt worden. Vier Mieter und ein Feuerwehrmann kamen laut Polizei mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. In der Nacht zum Sonnabend war an zwei Stellen im Treppenhaus des Gebäudes Feuer ausgebrochen, sodass der Verdacht auf Brandstiftung besteht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Anteil der Windenergie in Brandenburg wächst

Brandenburg will den Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch bis 2030 auf mindestens 32 Prozent erhöhen. Die Windenergie soll dazu etwa die Hälfte beitragen. Derzeit drehen sich nach Angaben des Netzbetreibers 50 Hertz 3100 Windräder in der Mark. Sie bringen etwa 7700 Megawatt. Bis 2030 sollen nach dem Plan der rot-roten Landesregierung etwa 3500 Anlagen arbeiten.

20. 000 Euro Schaden an Fahrkartenautomat

Auf dem Bahnhof in Perleberg (Prignitz) haben unbekannte Täter vergeblich versucht, einen Fahrkartenautomaten zu sprengen. Sie richteten einen Sachschaden von rund 20.000 Euro an. An das Geld in dem Gerät seien sie nicht herangekommen, so die Polizei. Der schwer beschädigte Automat müsse komplett ausgetauscht werden. Von den Tätern fehlt noch jede Spur.