Meldungen

BrandenburgNews

Facebook: Ungebetene Gäste stürmen Party ++ Gericht: Gutachter sagen im Mordprozess aus

Ungebetene Gäste stürmen Party

Eine „Facebook“-Party ist am Wochenende in Hohen Neuendorf (Oberhavel) eskaliert. Ein 19-Jähriger hatte über das soziale Netzwerk 15 Freunde in das Haus seiner Eltern eingeladen. Er hatte „sturmfrei“. Ein Partygast brachte 15 weitere Jugendliche mit, die das Haus verwüsteten. Noch vor Eintreffen der Polizei verschwanden die Randalierer, der Schaden beträgt 5000 Euro. Bei der Kontrolle der Personalien ging den Beamten eine volltrunkene 16-Jährige ins Netz. Da sie nicht mehr sprechen konnte, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht; dort wurden 1,8 Promille Alkohol gemessen.

Gutachter sagen im Mordprozess aus

– Der Mordprozess gegen den früheren Bürgermeister von Ludwigsfelde, Heinrich Scholl (70), geht am heutigen Dienstag vor dem Landgericht weiter. Im Zentrum stehen die Aussagen eines Gutachters zu den beim Mordopfer entdeckten DNA-Spuren. Auch Rechtsmediziner sollen gehört werden. Scholl soll seine Frau Brigitte getötet haben. Sie war Ende Dezember 2011 erdrosselt worden. Scholl bestreitet die Vorwürfe. In dem Indizienprozess wurden bislang mehr als 80 Zeugen gehört. Das Gericht hat Termine bis Ende Februar geplant. Es ist fraglich, ob dies ausreicht.