Meldungen

BrandenburgNews

Nahverkehr: Bürgerbus-Vereine wollen per Webseite Starthilfe geben

Bürgerbus-Vereine wollen per Webseite Starthilfe geben

– Die vier märkischen Bürgerbus-Vereine wollen anderen Interessenten per Webseite Starthilfe geben, damit sie selbst Fahrdienste auf dem Land anbieten können. Hierfür erhielten sie am Donnerstag von Staatskanzlei-Chef Albrecht Gerber einen Scheck über knapp 3000 Euro aus Lottomitteln. Bis Mitte 2013 soll die Seite online gehen. Sie wird, wie Vereinssprecher Heiko Jahn ankündigte, Erstinfos zu Vereinsgründungen enthalten, außerdem würden Experten von den Vereinen aus Gransee, Lieberose, Brieselang und dem Hohen Fläming Nachfragen beantworten. Damit auf dem platten Land in Brandenburg die Menschen von A nach B kommen, sind dort seit längerem sogenannte Bürgerbusse unterwegs. Ehrenamtliche Fahrer ergänzen den öffentlichen Personennahverkehr, der gerade in Randregionen oft große Lücken aufweist.