Meldungen

BrandenburgNews

Geschleudert: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf der A 115 ++ Polizeibekannt: Betrunkene Fahrraddiebe an Bahnhof festgenommen

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf der A 115

- Eine Frau ist bei einem Unfall auf der Autobahn 115 zwischen den Anschlussstellen Potsdam-Drewitz und Babelsberg ums Leben gekommen. Die Autofahrerin hatte am Montagmorgen aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Die A 115 musste voll gesperrt werden.

Betrunkene Fahrraddiebe an Bahnhof festgenommen

- Zwei sturzbetrunkene Fahrraddiebe hat die Polizei am Sonntag am S-Bahnhof Königs Wusterhausen festgenommen. Ein Sicherheitsdienst hatte einen Rettungswagen und die Beamten gerufen, da ein Fahrgast mit Kreislaufproblemen jedwede Hilfe ablehnte, so die Polizei am Montag. Der Mann und sein Begleiter hatten ein Fahrrad bei sich, dessen Hinterrad mit einem Schloss gesichert war. Einen Schlüssel hatten sie nicht. Beide, ein 33-Jähriger und ein 36-Jähriger, sind als Fahrraddiebe bekannt. Ein Alkoholtest bei ihnen ergab 3,67 beziehungsweise 3,17 Promille.