Parteien

Golze soll Brandenburgs Linke in die Bundestagswahl führen

Die Linke in Brandenburg stellt die Weichen für die Bundestagswahl 2013: Spitzenkandidatin soll die 37 Jahre alte Bundestagsabgeordnete Diana Golze werden.

- Der Vorstand habe sich einstimmig für Golze auf Platz eins der Landesliste zur Bundestagswahl ausgesprochen, sagte Parteichef Stefan Ludwig am Montag in Potsdam. Golze ist seit sieben Jahren Bundestagsabgeordnete. Im Wahlkreis 61 in Westbrandenburg wird die zweifache Mutter erneut als Direktkandidatin zur Bundestagswahl antreten. Sie ist damit wieder die Linke-Konkurrentin zu SPD-Bundestagsfraktionschef Frank-Walter Steinmeier, der 2009 das Direktmandat gewann und auch für 2013 nominiert ist. Bei der Bundestagswahl im Jahr 2009 hatte Dagmar Enkelmann die brandenburgische Linke in den Wahlkampf geführt. Im nächsten Jahr steht sie jedoch aufgrund von politischen Differenzen mit dem Landesverband - unter anderem in der Energiepolitik - nicht mehr als Spitzenkandidatin zur Verfügung. Neben Golze wurden auch die Bundestagsabgeordneten Thomas Nord und Kirsten Tackmann als Kandidaten nominiert.