Meldungen

BrandenburgNews

Kriminalität: SEK nimmt gesuchten Rocker fest ++ Vergewaltigung: Todesursache von Rentnerin weiter unklar ++ Kommunen: 10.000 meldeten via Internetportal Missstände

SEK nimmt gesuchten Rocker fest

- Beamte eines Spezialeinsatzkommandos haben am Montag in Gosen/Neu-Zittau einen mit Haftbefehl gesuchten Rocker festgenommen. Dem Angehörigen der inzwischen verbotenen Gruppierung Hells Angels Berlin City wird vorgeworfen, am 24. Juli eine schwere räuberische Erpressung begangen zu haben, so die Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag.

Todesursache von Rentnerin weiter unklar

- Nach dem Tod einer vergewaltigten Rentnerin in Falkensee (Havelland) wird das Obduktionsergebnis wohl erst am Ende der Woche vorliegen. Der Gerichtsmediziner habe die Todesursache noch nicht eindeutig festgestellt, sagte ein Sprecher der Potsdamer Staatsanwaltschaft am Dienstag. Gegen den 25-jährigen Tatverdächtigen werde derzeit wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung mit Todesfolge ermittelt.

10.000 meldeten via Internetportal Missstände

- Zahlreiche Brandenburger geben per Internet Hinweise auf Missstände in ihren Kommunen. Auf dem landesweiten Portal "Maerker Brandenburg" seien bereits 10.000 "Probleme vor der Haustür" gemeldet worden, teilte das Innenministerium am Dienstag mit. Meist handele es sich um Hinweise auf defekte Straßenlaternen oder Probleme mit dem Abfall. Die Kommunen sind verpflichtet, sich innerhalb von drei Tagen mit den Hinweisen zu beschäftigen.