Kunst

Kostbare Rubens-Kopie zurück in Sanssouci

Ein fast 70 Jahre lang verschollenes Gemälde ist wieder in der Bildergalerie von Schloss Sanssouci in Potsdam zu sehen.

- Am Mittwoch übergab US-Botschafter Philip D. Murphy die zeitgenössische Kopie eines Bildes von Peter Paul Rubens (1577-1640) an die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Es sei für ihn eine große Ehre, "ein wichtiges historisches Kunstwerk an den richtigen Besitzer zurückzugeben", sagte Murphy bei dem Festakt in der Bildergalerie. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Gemälde mit dem Titel "Salome mit dem Haupt Johannes des Täufers" in die Sowjetunion gebracht worden, von wo es schließlich in die USA gelangte.