Info

Familienfreundliche Stadt

Auszeichnung Potsdam wurde im Jahr 2007 vom Bundesfamilienministerium als familienfreundlichste Stadt ausgerufen. In einem Familienatlas wurden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Wohnsituation, Umfeld, Bildung und Ausbildung, Freizeit- und Kulturangebote sowie die wirtschaftlichen Bedingungen von mehr als 400 Kreisen und Städten verglichen.

Investitionen Die Stadt Potsdam unter Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) investiert wegen des enormen Zuzugs vor allem junger Familien bereits seit Jahren - und plant weitere Investitionen. Seit 2007 stehen für den Ausbau und den Neubau von Kindertagesstätten im Stadtgebiet rund 50 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm läuft bis zum Jahr 2014.

Angebot Die derzeit 114 Kindertagesstätten in Potsdam werden von 48 freien Trägern betrieben. Kommunale Kitas existieren dagegen gar nicht. Sonstige Angebote für Kinder: Die etwa 120 kommunalen Spielplätze werden von der Stadt gepflegt. Außerdem sind laut Stadtverwaltung in Potsdam derzeit 30 Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen vorhanden.