Meldungen

BrandenburgNews

Unfall: Sechsjähriger fällt von fahrendem Wohnmobil ++ Badeunfall: Ermittlungen gegen Mutter eines fast ertrunkenen Jungen

Sechsjähriger fällt von fahrendem Wohnmobil

- Ein sechsjähriger Junge ist im brandenburgischen Schönfließ (Oberhavel) von einem fahrenden Wohnmobil gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war der Junge am Montagabend auf eine Leiter am Heck des Fahrzeugs geklettert. Der Fahrer hatte das nicht bemerkt und fuhr los. Nach etwa 200 Metern hörten die Insassen - darunter der Vater des Jungen - Schreie eines Kindes. Der Fahrer stoppte und sah den herabgestürzten Jungen auf der Fahrbahn liegen. Das Kind wurde im Rettungshubschrauber nach Berlin geflogen.

Ermittlungen gegen Mutter eines fast ertrunkenen Jungen

- Die Polizei ermittelt gegen die Mutter eines sechsjährigen Jungen aus Berlin, der beinahe in einem See im Germendorfer Tierpark (Oberhavel) ertrunken wäre. Nach Angaben der Polizei wird geprüft, ob die 42 Jahre alte Frau gegen ihre Fürsorge- und Aufsichtspflicht verstoßen hat. Das Kind hatte sich am Sonntag auf einem Spaziergang von seiner Mutter und deren 42 Jahre altem Lebensgefährten entfernt. Zwei Zeugen sahen, wie der Junge in dem See unter Wasser geriet - und retteten den Jungen vor dem Ertrinken.