BerlinRadar

Charlottenburg-Wilmersdorf: Denkmalgeschützte Tankstelle wird Café

Mit schwerem Gerät werden die eingeschossigen Kfz-Werkstattgebäude an der Heilbronner Straße 12-13 abgerissen.

- Bereits in wenigen Wochen sollen dort an der Bahn die Bauarbeiten für ein neues sechsgeschossiges Wohnhaus beginnen. "Wir haben hier trotz des Gewerbegebiets Wohnungsbau genehmigt, weil auch im Umfeld bereits viele Wohnungen vorhanden sind. Der Bauherr wird technisch dafür sorgen, dass die Bewohner vor dem Gewerbelärm geschützt werden", sagte Marc Schulte (SPD), Stadtrat für Stadtentwicklung. Gerade auch an diesem Standort in der Nähe zum Kracauerplatz (früher Holtzendorffplatz) sei Wohnungsbau wünschenswert. Das Eckgebäude - eine denkmalgeschützte Tankstelle - bleibe erhalten. Hier plane der Eigentümer ein Café mit Kiosk. Gebaut werden fünf Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss auf dem Dach.