BrandenburgNews

Absturz: Metallstück fällt vom Himmel und durchschlägt Hausdach

Absturz

Metallstück fällt vom Himmel und durchschlägt Hausdach

Ein vom Himmel gefallenes Metallstück gibt in Paulinenaue (Kreis Havelland) Rätsel auf. Das zehn Zentimeter lange, fünf Zentimeter breite und zwei Zentimeter hohe Stück hatte in das Dach eines Einfamilienhauses ein Loch geschlagen. Woher das 425 Gramm schwere Stück Metall stammt und worum es sich handelt, ist unbekannt. Weltraumschrott könne es nicht sein, so die Weltraumbehörde Esa in Darmstadt. Was aus dem Weltraum abstürze, wie jüngst Teile der Marssonde "Phobos-Grunt", werde durch die Hitze abgeschliffen.

Landtag

Linke steht zu stasibelasteten Abgeordneten

Die Linke im Landtag hat sich am Dienstag hinter ihre stasibelasteten Abgeordneten gestellt. "Die Fraktion sieht bei keinem die Notwendigkeit zu einem Mandatsverzicht. Das gilt auch für Gerlinde Stobrawa", sagte Fraktions-Vizechef Stefan Ludwig. Die Stasi-Untersuchungskommission war in ihrem Bericht zum Urteil gekommen, dass Gerlinde Stobrawa von 1988 bis 1989 Inoffizielle Mitarbeiterin unter dem Decknamen "Marisa" war und Kollegen beim Rat des Bezirks in Frankfurt (Oder) denunziert haben soll. gma

Probe

Piloten testen neuen Berliner Flughafen - mit Autos

Vier Monate vor der Inbetriebnahme testen die Betreiber im Februar den Hauptstadtflughafen - mit Autos statt Flugzeugen. Piloten sollen darin Platz nehmen und den Betrieb auf dem Rollfeld erproben, von der Landung bis zum Abflug, wie die Flughafengesellschaft am Dienstag mitteilte. Flugzeuge dürfen vor der Eröffnung nicht auf dem Rollfeld fahren. Die Autofahrer brauchten dennoch eine Pilotenausbildung, um den Funk-Anweisungen der Flugsicherung folgen zu können. Der neue Flughafen soll am 3. Juni in Betrieb gehen.

Reparatur

Neuhausen nach Munitionsfund wieder erreichbar

Nach einer wochenlangen Munitionssuche in Neuhausen (Spree-Neiße) soll die dabei beschädigte Mühlenstraße saniert werden. Die Vorbereitungen dazu sind nun abgeschlossen. Mit der Notreparatur der Fahrbahn werde an diesem Mittwoch begonnen, kündigte Bürgermeister Dieter Perko (CDU) am Dienstag an. Neben der Landstraße am Ortsrand war Mitte Dezember eine Panzermine von selbst explodiert, sodass die Fahrbahn absackte. Kampfmittelexperten fanden dort weitere Kriegsmunition und sprengten sie.