BrandenburgNews

Politik: Piraten gründen neuen Regionalverband

| Lesedauer: 2 Minuten

Politik

Piraten gründen neuen Regionalverband

Die Piratenpartei will ihre Strukturen in Brandenburg ausbauen. Am 16. Dezember soll dafür ein gemeinsamer Regionalverband in Eberswalde für die Landkreise Uckermark und Barnim gegründet werden, wie Piraten-Landeschef Michael Hensel am Freitag mitteilte. Bislang habe die Partei Regionalverbände für die Landkreise Dahme-Spreewald und Oder-Spree sowie in der Region Cottbus. Neben der kommunalpolitischen Arbeit sei es das Ziel, 2014 in den Brandenburger Landtag einzuziehen.

Polizei

Fall Pepper: 77 Hinweise eingegangen

Zu den Anschlägen auf die Berliner Unternehmerfamilie Pepper in Bad Saarow (Oder-Spree) gehen bei der Polizei immer noch neue Hinweise ein. Die Zahl sei inzwischen auf 77 Hinweise gestiegen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Ermittlungen liefen auf Hochtouren. Die Hinweise würden überprüft und verglichen. Ein Maskierter hatte im August und Oktober Anschläge auf die Familie in Bad Saarow verübt. Die Familie setzte eine Belohnung von 50 000 Euro aus.

Erfolg

Gestohlene Autos in Polen entdeckt

Zwei in der deutschen Grenzregion gestohlene Autos sind dank guter Zusammenarbeit mit den polnischen Behörden kurze Zeit später im Nachbarland entdeckt worden. Es handelt sich um ein 25 000 Euro teures Auto aus Müncheberg und einen Wagen aus Buckow (Märkisch-Oderland) im Wert von 10 000 Euro. Beide Autos wurden am Donnerstag entwendet, wie die Polizei am Freitag in Frankfurt (Oder) mitteilte. Die Diebe sind flüchtig.

Raketen

Zwei Berliner mit 50 Kilo Feuerwerk gefasst

Mit 50 Kilo Feuerwerkskörpern im Gepäck sind zwei 17-jährige Berliner von der Bundespolizei bei Frankfurt (O.) gestellt worden. Eine Streife hatte das Duo am Donnerstag am Bahnhof Rosengarten entdeckt und wenig später in einem Wald festgenommen. In ihren Rucksäcken befanden sich nicht zugelassene pyrotechnische Erzeugnisse im Wert von 250 Euro. Die 17-Jährigen hatten sie im polnischen Slubice gekauft.