BrandenburgNews

Blindenschrift: Sehbehinderte sollen Polizeiausweise lesen können

Blindenschrift

Sehbehinderte sollen Polizeiausweise lesen können

Innenminister Dietmar Woidke (SPD) denkt über die Einführung von Blindenschrift auf polizeilichen Dienstausweisen nach. Eine solche Überarbeitung der Ausweise lasse er derzeit prüfen, teilte er auf eine parlamentarische Anfrage hin mit. Mit der Blindenschrift würden behinderte Menschen die Sicherheit bekommen, "dass sie tatsächlich von Polizeibediensteten angesprochen werden". In Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen seien Ausweise eingeführt worden, die in der Tastschrift das Wort "Polizei" enthielten.

Bahnverkehr

Strecke zwischen Frankfurt (O.) und Eisenhüttenstadt gesperrt

Wegen Arbeiten an der Oberleitung ist der Bahnverkehr zwischen Frankfurt (O.) und Eisenhüttenstadt von diesem Montag an bis voraussichtlich 22. Oktober teilweise unterbrochen. Jeweils von 18 bis 2.30 Uhr fahren auf den Regionalexpresslinien RE 1 und RE 11 Busse statt Züge. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um bis zu 28 Minuten. Die Bahn empfiehlt den Fahrgästen, sich rechtzeitig zu informieren und gegebenenfalls eine frühere Verbindung zu nutzen. fü

Vernachlässigung

Polizei rettet zwei Kleinkinder aus verwahrloster Wohnung

Die Polizei hat zwei Kinder aus einer vermüllten Wohnung in Fürstenwalde (Oder-Spree) geholt. Die Mutter kam erst während des Einsatzes am Sonnabend völlig betrunken nach Hause. In der Wohnung, in der auch Hundekot lag, schlief laut Polizei der 19 Jahre alte Bruder der Frau - ebenfalls betrunken. Das Jugendamt brachten das zwei Jahre alte Mädchen und den fünf Jahre alten Jungen beim Kindernotdienst in Eisenhüttenstadt unter. Ein Zeuge hatte gesehen, wie das Mädchen weinend mit einem Hund vor der Tür des Mehrfamilienhauses stand.

( dapd/fü )