BrandenburgNews

Dienstwagen: Minister müssen mit Nachforderungen rechnen

Dienstwagen

Minister müssen mit Nachforderungen rechnen

Minister und Staatssekretäre in Brandenburg müssen möglicherweise wegen nicht korrekt geführter Fahrtenbücher Steuern nachzahlen. Bei einer Überprüfung seien Ungenauigkeiten bei den Angaben zum Zweck dienstlicher Fahrten aufgefallen, sagte Finanzminister Helmuth Markov (Linke) am Donnerstag in Potsdam. Die Dokumentation der Dienstfahrten entspreche nicht in allen Fällen den lohnsteuerrechtlichen Erfordernissen.

Luftfahrtausstellung

Baubeginn für Umgehungsstraße am neuen ILA-Gelände

Am künftigen Gelände für die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) haben jetzt die Arbeiten für die Umgehungsstraße Nord begonnen. Bis Ende November soll die etwa 800 Meter lange Trasse, die die Landstraße 75 ersetzt, fertiggestellt sein. Direkt neben dem neuen Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld entsteht ein fünf Hektar großes Ausstellungsgelände. Dort findet im September 2012 die nächste ILA statt. fü

Korruptionsverdacht

Ermittlungen gegen Cottbuser Messechef

Wegen Korruptionsverdachts wird gegen den Chef der Cottbuser Messegesellschaft, Bernd Koch, ermittelt. Es gehe um den Verdacht der Bestechung und Bestechlichkeit, sagte ein Sprecher der zuständigen Schwerpunktstaatsanwaltschaft Neuruppin am Donnerstag. Demnach sollen Aufträge an eine Firma vergeben worden sein, um im Gegenzug bestimmte Leistungen zu erhalten. Koch sagte, gegen ihn liege eine anonyme Anzeige vor. Er wolle sich zu den Vorwürfen nicht weiter äußern.