Info

Geheimnis Opus Dei

Geschichte Das Opus Dei (übersetzt Werk Gottes) ist eine 1928 gegründete Laienorganisation der römisch-katholischen Kirche in Form einer Personalprälatur. Die Organisation wirkt im Bereich der Seelsorge und geistlichen Bildung von Laien. Im Jahr 2002 sprach der damalige Papst Johannes Paul II. den umstrittenen Opus-Dei-Gründer Josemaría Escrivá heilig. Sitz des Opus Dei ist Rom.

Mitglieder Die Organisation hat weltweit rund 85 000 Mitglieder. In Deutschland sind es nach eigener Auskunft rund 650 Mitglieder, in Berlin und Brandenburg 40 bis 50 Mitglieder.

Vorwürfe Kritiker halten Opus Dei für eine Art religiöse Mafia, sie sei ein Geheimbund und unterwandere die Gesellschaft. Nur nach außen hin gebe sich diese ultrakonservative Organisation harmlos. In Belgien stufte eine Parlamentskommission Opus Dei 1997 als sektenähnliche Organisation ein.