BrandenburgNews

In Gewahrsam: Polizei verhindert Einschleusung von zwölf Ausländern

In Gewahrsam

Polizei verhindert Einschleusung von zwölf Ausländern

Die Bundespolizei hat am Mittwoch in Südbrandenburg an der deutsch-polnischen Grenze die Einschleusung von zwölf Syrern verhindert. Die Beamten nahmen die Jugendlichen und Männer im Alter von 14 bis 38 Jahren nach einem Bürgerhinweis in einem Waldstück bei Jänschwalde-Ost (Spree-Neiße) in Gewahrsam. Syrien wird von Unruhen erschüttert, bei denen bisher etwa 3000 Menschen starben.

Zur Wahl

Brandenburger dürfen künftig schon ab 16 Jahren abstimmen

Künftig dürfen die Brandenburger schon im Alter von 16 Jahren wählen, sagten die Vorsitzenden der Koalitionsfraktionen von SPD und Linker, Ralf Holzschuher und Kerstin Kaiser, am Mittwoch in Potsdam. 16- und 17-Jährige erhielten Stimmrecht für ihr Kommunalparlament, den Landtag und für Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksabstimmungen.

Wegen Verjährung

Prozess gegen Ingenieur nach Dacheinsturz eingestellt

Der Einsturz eines Supermarktdaches in Falkensee (Havelland) im Juli 2009 bleibt für den Ingenieur ohne juristische Folgen. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat das Verfahren eingestellt. Der Fall sei verjährt, so ein Behördensprecher am Mittwoch. Da niemand verletzt wurde, sieht die Behörde keine weitere Handhabe.