Unglück

Streunende Hunde fallen vier Menschen an

Vier Menschen sind in Sophienstädt (Barnim) von drei freilaufenden Hunden attackiert und zum Teil schwer verletzt worden.

Die Boxermischlinge waren am Sonnabend durch einen defekten Zaun vom Grundstück des Halters auf die Straße gelangt. Dort griffen sie nach Angaben der Polizei eine 16-jährige Passantin an und verletzten sie durch Bisse an Armen und Beinen. Als der Vater und zwei Männer eingriffen, wurden auch sie teils schwer verletzt. Mädchen und Vater wurden aufgrund ihrer schweren Bissverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Verletzten wurden ambulant behandelt. Die Hunde wurden ins Tierheim gebracht. Gegen den Hundehalter ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.