BerlinRadar: Lichtenberg

Auf den Spuren der Digedags

Freunde der "Mosaik"-Serie können den Comic-Helden Dig, Dag und Digedag im Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, wiederbegegnen. Die Ausstellung "Das Mosaik von Hannes Hegen" zeigt Originalexemplare der Zeitschrift, Fotos aus dem Archiv von Hegen und einen Film.

Man kann in Reprintheften blättern und in Büchern über das Mosaik. Das Modell des Raddampfers "Louisiana" ist zu sehen, der in einer 1860 spielenden Episode ein Rennen auf dem Mississippi fährt. Die Digedags sind als Reporter des New Orleans Magazines dabei. Das Mosaik erschien von 1955 bis 1975 in der DDR. Es entführte mit seinen Abenteuern den Leser in die Vergangenheit und in die Zukunft und war frei von Propaganda. Es sei qualitativ mit "Tim und Struppi" vergleichbar, so Kurator Peter Lang. Die Schau läuft bis 30. Dezember: Di.-Fr., So., 11-18 Uhr. saf