BrandenburgNews

Bürgermeister: 18 Kandidaten müssen zur Stichwahl antreten

Bürgermeister

18 Kandidaten müssen zur Stichwahl antreten

Zwei Wochen nach den Bürgermeisterwahlen in Brandenburg müssen sich 18 Bewerber am Sonntag erneut zur Wahl stellen. Sie haben es beim ersten Wahlgang am 11. September nicht geschafft, mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich zu vereinen. Bei den neun Gemeinden handelt es sich um Wandlitz (Barnim), Milower Land (Havelland), Hoppegarten (Märkisch-Oderland), Mühlenbecker Land (Oberhavel), Steinhöfel (Oder-Spree), Michendorf (Potsdam-Mittelmark) sowie Blankenfelde-Mahlow, Jüterbog und Niederer Fläming in Teltow-Fläming.

Großflughafen

Gemeinden fordern umfassenden Schallschutz

Die von Fluglärm betroffenen Gemeinden im Umfeld des künftigen Großflughafens in Schönefeld dringen auf ein umfassendes Schallschutzprogramm. Die Flughafengesellschaft dürfe die Kosten dafür nicht von vornherein nach oben begrenzen. "Wenn erforderliche Lärmschutzprojekte 200 oder 300 Millionen Euro kosten, dann ist das eben so", sagte der Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow, Ortwin Baier.