BrandenburgNews

Polizei: Mutmaßlicher Autodieb nach Verfolgungsjagd gefasst

| Lesedauer: 2 Minuten

Polizei

Mutmaßlicher Autodieb nach Verfolgungsjagd gefasst

Die Polizei hat sich am Donnerstag kurz vor der polnischen Grenze erneut eine Verfolgungsjagd mit einem Autodieb geliefert. Dieses Mal wurde ein Wagen der Luxusklasse beschlagnahmt, der erst in der Nacht zuvor in Offenbach (Hessen) gestohlen worden war, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Der 37 Jahre alte Fahrer des Wagens war Beamten auf der Autobahn 11 Berlin-Stettin (Szczecin) aufgefallen, weil das Türschloss erkennbar manipuliert worden war. Als die Polizisten den Wagen stoppen wollten, gab der Fahrer Gas und fuhr auf einer Landstraße in Richtung Prenzlau (Uckermark). Der mutmaßliche Autodieb konnte gestoppt werden.

Fehlzeiten

Brandenburger bundesweit am längsten krank

Im bundesweiten Vergleich haben im vergangenen Jahr kranke Arbeitnehmer in Brandenburg am längsten gefehlt. Das ist ein Ergebnis des Gesundheitsreports der Krankenkasse Barmer GEK. "Bezogen auf 100 Beschäftigte sind das innerhalb eines Jahres 308 Fehltage", sagte der Landesgeschäftsführer Hermann Schmitt am Donnerstag. In Bayern fehlten 100 Arbeitnehmer dagegen lediglich 170 Tage. Auch innerhalb Brandenburgs lassen sich Unterschiede feststellen. Den höchsten Anteil an Krankheitsfällen hatte Frankfurt (Oder) zu verzeichnen, der Landkreis Oder-Spree dafür die meisten Fehltage wegen Krankheit.

Strausberg

Verdächtiger nach Angriff auf Taxifahrer in Untersuchungshaft

Nach dem Angriff auf einen Taxifahrer in Strausberg (Märkisch-Oderland) ist Haftbefehl gegen einen 25 Jahre alten Tatverdächtigen erlassen worden. Das teilte die Polizei mit. Der 39 Jahre alte Taxifahrer war in der Nacht zum Dienstag von dem mutmaßlichen Täter schwer verletzt worden, nachdem dieser ihn zuvor fremdenfeindlich beschimpft hatte. Der 25-Jährige weigerte sich, das Fahrgeld zu bezahlen und griff den Fahrer mit Schlägen und Tritten an. Der Taxifahrer pakistanischer Abstammung liegt noch im Krankenhaus.

( dpa )