BrandenburgNews

Vergabegesetz: Öffentliche Aufträge nur noch für Firmen mit Mindestlohn

Vergabegesetz

Öffentliche Aufträge nur noch für Firmen mit Mindestlohn

Unternehmer in Brandenburg müssen ihren Mitarbeitern künftig bei Aufträgen der öffentlichen Hand einen Mindestlohn von acht Euro pro Stunde zahlen. Das sieht das Vergabegesetz vor, das der Landtag am Mittwoch in Potsdam verabschiedete. Die rot-rote Koalition setzte damit eines ihrer Versprechen aus dem Wahljahr 2009 um. Die Opposition lehnte das Gesetz geschlossen ab.

Energie

Spatenstich für neues Solarstrom-Kraftwerk

Im Osten Brandenburgs entsteht ein neues Solarstrom-Kraftwerk: Mit 84,5 Megawatt soll die geplante Anlage in Finowfurt (Barnim) die größte in Europa werden, wie die Solarhybrid AG als Projektentwicklerin mitteilte. Nach dem Spatenstich an diesem Donnerstag gehe die Anlage voraussichtlich Ende 2011 ans Netz.

Kriminalität

19- und 21-Jähriger gestehen insgesamt 17 Einbrüche

Die Polizei hat eine Serie von mindestens 17 Einbrüchen im Westen Brandenburgs aufgeklärt. Zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 21 Jahren wurden in der Nacht zum Dienstag bei einem Einbruch auf dem Gelände einer Spedition in Stahnsdorf gefasst. Bei der Vernehmung gaben sie 17 Einbrüche zu. Zwölfmal drangen sie in Supermärkte ein und stahlen größere Mengen Zigaretten, fünfmal stahlen sie Lebensmittel, Kosmetika und Elektronik von Lastwagen.